Diverse Dinge, die man mit Stoff machen kann!








Ein Trapuntoherz mit FreeMotion Quilting, das hat Spaß gemacht und es folgen noch weitere!




Man merkt schon, es ostert langsam und so ist "Big Bunny" bei uns eingezogen!





Eine neue Eule für die Sammlung, ich liebe sie*schmacht*





auch K-Tiere haben bei uns eine Chance, sie dürfen niedere Arbeiten verrichten*kicher*





Meine Wichtel, der Ami(zu erkennen an der Jeansmütze) ist zu meiner Tochter gezogen.





Eine Notizmappe im Schafslook





Noch ne Ansicht des Mäppchens!





Impfpaßhülle für Jeden!





Strickkörbchen mit Knäulchenhenkel!



Damit man nicht den Anschluß verliert, neue Lesezeichen!

Knochenlesezeichen, feinste Lace-Stickerei!




Abwechslung ist gefragt, viele Schlüssel,
viele Schlüsselbänder, bei uns herrscht Ordnung


Schlüsselbänder nur für Dackelfreunde und Liebhaber!

Und zu jedem Anlaß das richtige Schlüsselband!




Eine neue Geldbörse

Und was is drin? Nix, wie im wahren Leben*lach*




Im Caddy herrscht Ordnung!

Na wem kann der schon gehören? Mir natürlich.




Fritze verhütet mit Gummi!

Nicht was Ihr denkt, sondern das Verblättern des Buches!




Können Katzen lesen?

Diese hier behaupten das!




Fiffi die Lesehilfe!

Für eine Dackelfreund ist dieses Lesezeichen ein absolutes Muß!




Sonntagsnähen bei den Quiltfriends!

Am 21. Februar 2010 lud uns Quiltfriend Silka zum gemeinsamen online nähen ein.
Nach Ihrer Anleitung entstanden solche Körbchen.
Meines hat natürlich passend zu den Stöffchen einen Knochengriff




Ich bin unter die Häuslebauer gegangen.
Dieses Häuschen wird jetz am Tisch meinen Stichelmüll beherbergen.



Vom Entwurf bis zur Fertigbauabnahme hat es 3 Tage gedauert, da träumen Bauherren von!




Es Ostert! Beim Eulentreff haben wir ein Hasenherz genäht!

Nach einer Vorlage von Patti´s Rattis!




Määäääääääh ich bin ein spanisches Schaf!

Auf einem spanischen Blog fand ich die Anleitung zu diesem Schaf und konnte nicht wiederstehen! Der Tip kam von den Quiltfriends! Es ist schon in meine Herde aufgenommen.




Ich hab es schon wieder getan!

Auch dieses Mal war ich mit ganzem Herzen dabei!




Na das kann ja noch was werden!
Suchtgefahr!



Ich hab mich bei den Quiltfriends zum
Stoff-Swap "Freundschaftskissen" angemeldet.
Zwei Sätze sind schon fertig! Sehen doch ganz gut aus, oder!
Die Kissen sind nur 8x8 cm groß!





Meine Tochter Christina sammelt Schafe (ich auch) und als ich mal gesagt habe:
"Ich hab da ein Kissen in Schafform gesehen!" sollte ich ihr eines nähen.
Nun endlich nach fast 2 Jahren hab ich es geschafft,
mein eigenes Schafkissen zu gestalten. Knuffig oder?





Japanisch angehauchtes Nadelmäppchen, elegant oder?





Zweimal Freude machen, ein Genesungsgruß für Patcheule Babs und
ein Kimono-Bild für Birgitt zum Geburtstag!





Die Geburtstagsblöckchen für Quilteule Babsi und Quilteule Lydia sind auch endlich bei den Empfängern angekommen.





Helgas "Geburtstagsblümchen", Ausweishülle und Handytasche!

Wieder mal was Neues aus Dänemark!
Eine bezogene Schachtel, ohne kleben, nur genäht!





Patch-Babs´Geburtstagsblock zum Ersten!

Patch-Babs´Geburtstagsblock zum Zweiten




Diese Kissen hatte sich Helga bestellt, weil sie das Muster so schön fand und außerdem den Spruch eines Teckelfreundes zu diesem Design:
" Winterfüchse in der Nadelbaumkultur!"





Sogar Ringhefter kann man hübsch beziehen,
mit einer Hülle, die man wechseln kann

Und die Innengestaltung ist auch noch bemerkenswert! So kann man jedem Ringordner ein schickes Outfit geben!





Notizhefte immer hübsch eingeschlagen und damit auch Jeder gleich merkt, daß man ein Hundefreund ist, natürlich mit entsprechenden Motiven.





Keine Sorge hier ist nicht der Wurm drin,
sondern drauf, nämlich auf einem Kissen für meinen Mann.
Warum Angelhaken und Wurm? Na, weil er Angler ist!

Hefthüllen auch mit anderen Motiven, hier in der Größe A5!





Weihnachten ist kanpp vorbei, da suchen wir schon das
Osterei! Gestatten, Hugo Hahn!
Ich komme aus der Türsteherszene!

Zu Ostern erhalten kleine Geschenke die Freundschaft
und man braucht nie wieder die Tempotücher suchen.
Das Koimotiv sieht aber auch zu schön aus.





Kissen die von Herzen kommen, die richtige Deko für den Valentinstag! Gearbeitet nach einem Dänischen Schnitt!





So sieht meine Weihnachtszimmertür aus, ist das nicht schön kitschig? Aber mir gefällt´s!





Die Winterkollektion für den modebewußten Dackel!

Ludwig ist das Halstuchmodel schlechthin!





Mit dieser Verhüllung a la Christo wird Heike bestimmt auf jeder Ausstellung Eindruck
schinden und die Dackel bleiben bis zu ihrem Auftritt ungestört in ihrem "Pfötchenhotel"!





Der Weihnachtsmann stoppt in der Adventszeit zufliegende Türen!

Ja ist denn schon wieder Weihnachten? Kinder wie Zeit vergeht, auch das sind Ideen aus Dänemark!





Ein Entwurf von Ragnhild aus Dänemark, aber meine Auslegung!

Dieses Blatt ist mein ureigenster Entwurf, die Ausführung nicht einfach, aber das Ergebnis toll!





Das hat richtig Spaß gemacht, Eulen für die Quilteulen!

Dänische Herzen, die über Karton gearbeitet
werden.Geschenke die von Herzen kommen.





Ein Platzset für meinen Mann, dem Hahn im Korb!

Na und die Glucke ( ich) darf natürlich nicht fehlen!Haha!





Ein rundes Kissen aus lauter kleinen Streifen zusammen genäht,
passend zum grünen Quilt!

Eine schöne Tempobox aus der Collection Dream Boxes! Damit sind die "Rotzlappen" immer griffbereit!




Sind sie nicht süß! Das Beste ist, sie sind absolut stubenrein und sparsam im Verbrauch!




Für Weihnachten ist dies ein nettes Mitbringsel für die Wand!