Wer ist die patchende Dackeltante?




Ein Geschenk an meine Freundin Kerstin!

Wer bin ich? Mein Name ist Sieglinde Griegel und bin Jahrgang 51, verheiratet und habe Zwillinge, die jetzt mittlerweile auch schon die 30 überschritten haben, wie die Zeit vergeht! Die Mädels wurden flügge und Muttern brauchte wieder einmal ein neues Hobby.

Alles begann mit einem Besuch im Hobbyladen /Tegel, wo ich mir meine Garne und Stoffe für das Hardanger sticken besorgte. Basteleien und Handarbeiten waren schon immer meine Leidenschaft, mal mehr mal weniger.

Da sah ich zum ersten mal einen Quilt, toll, in gelben bis braunen Tönen, von Hand genäht. "Nee, sowat is nüscht für dich!" sagte ich mir. Aber im Stillen beschäftigte es mich doch. Meine Freundin Kerstin hatte Patchwork Erfahrungen aus USA mitgebracht und ermunterte mich es doch mal zu probieren. Ende vom Lied, es gab zu Weihnachten einen Gutschein für einen Patchwork-Anfängerkurs und nun bin ich süchtig, so schnell gerät man in eine Abhängigkeit, jetzt hänge ich also an der Nadel und verbrauche jede Menge Stoff.

Viele Fachbegriffe sind ja noch Böhmische Dörfer, aber so langsam lerne ich dazu, bin ja schließlich erst 56 und habe noch viel Zeit Neues zu lernen. Irgendwie haben fast alle meine Stofferzeugnisse mit Hunden zu tun, denn mein zweites Hobby ist die Teckelei, sprich ich habe einen Dackel und bin Mitglied im Teckelklub. Deshalb sitze ich auch nicht nur an der Nähmaschine, sondern bin auch gezwungen mal die Nadel ruhen zu lassen, weil mein Hund raus muß.


Woodstock bei einer schöpferischen Pause!
Bis zum Februar 2009 führte ich die Geschäftsstelle der größten Teckelgruppe im DTK Landesverband Berlin-Brandenburg e.V., der Teckelgruppe Raben. Nun habe ich mich aufs Teckel-Altenteil zurückgezogen. Nun ist mehr Zeit zum sticheln und vielleicht die millionen Projekte die mir im Kopf rumschwirren umzusetzen. Meine Leidenschaft waren immer Taschen und so waren auch die ersten Stücke die ich genäht habe Taschen , allerdings ganz besondere, denn auf meinen Taschen sind fast immer meine Hunde zusehen. Schaut einfach mal in meine Fotogalerie, da sind ganz viele Taschen abgebildet. Teckelfreunde aus halb Deutschland habe ich mit solchen Taschen versorgt, immer ein nettes Geschenk an Stelle eines schnell verwelkten Blumenstraußes.

Der Mensch ist ein Jäger und Sammler, ich auch, ich sammle Stoffe, vor allem Hundestoffe und alles was mit Hunden zutun hat, z. B. mit Knochen oder Pfoten und so weiter, meine Sammlung ist dank Ebay beachtlich. Gerne schnöcker ich in den amerikanischen Seiten, da finde ich oft Stoffe, die habe ich hier noch nirgends gesehen und dann wird bestellt. In Berlin decke ich mich bei Christiane Dabrowski ein, im "Patch-it" in der Falkenhagener Straße 21, Berlin Spandau. An jedem zweiten Donnerstag im Monat treffen wir uns dort in der Klönschnacktruppe um Herzkissen nähen!

Mit meiner Tochter Christina, ihrer Freundin Lydia, sowie Babsi aus Marienfelde und Stricklady Ingrid habe ich die Quiltgruppe "Quilteulen" gegründet. Wir treffen und 1x im Monat Reih um und sticheln, quatschen und schlemmen gemeinsam.